Stratasys PolyJet Materialien

3D-Druck in vielen Hundert unterschiedlichen Materialien

Dank 3D-Druck mit PolyJet-Technologie und der großen Materialvielfalt können Sie ergonomische Werkzeuge, bioverträgliche chirurgische Bohrschablonen oder realitätsgetreue Prototypen, die Endprodukten nahe kommen, herstellen.

Die Modelle werden mit einer Schichtstärke von nur 16 Mikrometern präzise gedruckt. Dies ermöglicht glatte Oberflächen und komplexe Geometrien. Die Materialeigenschaften reichen von gummiartig bis fest, von transparent bis blickdicht, von neutral bis lebhaft bunt, von Standardkunststoffen bis hin zu bioverträglichen Kunststoffen.

Entdecken Sie Ihr PolyJet-Material

Mit PolyJet-3D-Druckern haben Sie eine riesige Auswahl an Materialoptionen und Sie haben sogar die Möglichkeit, verschiedene Materialien in einem 3D-Druckmodell zu kombinieren. Entdecken Sie unvorstellbare neue 3D-Druckmöglichkeiten, z. B. simuliertes Overmolding, flexible, mehrfarbige Prototypen oder ergonomische Werkzeuge.

Digital Materialien erweitern die Einsatzmöglichkeiten durch das Mischen von zwei oder drei Grundharzen für fast 1000 Verbundmaterialien mit spezifischen, vorhersehbaren Eigenschaften. Generieren Sie eine Reihe von Schattierungen, Lichtdurchlässigkeiten, Shore-A-Härtegraden und anderen Eigenschaften und verleihen Ihren Prototypen dadurch ein realistisches Aussehen.

Spezielle Materialien für medizinische und zahnmedizinische Anwendungen ermöglichen die gleiche Detailtreue und Präzision mit weiteren Eigenschaften, wie z. B. Bioverträglichkeit.

Digital Materialien

Ein digitales Material ist das Ergebnis der Kombination von zwei oder drei PolyJet-Photopolymeren in bestimmten Konzentrationen und Mikrostrukturen zur Erstellung eines Verbundmaterials mit hybriden Eigenschaften. Alle möglichen Kombinationen sind in der Objet Studio- und der PolyJet Studio-Software vorkonfiguriert und auswählbar, um vorhersagbare und wiederholbare Ergebnisse zu garantieren.

Kombinieren Sie transparentes, gummiartiges Material wie z.B. Tango Plus mit festen, undurchsichtigen Materialien wie z.B. Vero Magenta und Vero Yellow und erhalten Sie so unterschiedliche Farbabstufungen für den 3D-Druck.

Simulieren Sie verschiedene Elastomere durch die Kombination fester und flexibler Materialien.

 

Digital ABS

Bilden Sie produktionsfertige Kunststoffe für Rapid Tooling und Rapid Prototyping nach

Erhältlich für Objet1000 Plus und Connex3, für die Herstellung von Photopolymeren, die eine breite Palette an langlebigen und hochwertigen Kunststoffen simulieren. Mit Digital ABS- und Digital ABS2-Materialien werden realitätsgetreue, präzise Werkzeuge und Prototypen gefertigt, die zudem robust und hitzebeständig sind.

3D-Druck mit Digital ABS-PolyJet-Photopolymer

Digital ABS (wird im 3D-Drucker aus RGD515 und RGD535 hergestellt) ist auf die Simulation von ABS-Standardkunststoffen durch die Kombination von hoher Temperaturbeständigkeit und Belastbarkeit ausgelegt. Digital ABS2 verfügt ebenfalls über diese Eigenschaften und bietet darüber hinaus eine überragende Festigkeit und Belastbarkeit bei Wandstärken von unter 1,2 mm. Beide Materialien sind für Bauteile geeignet, für die die größtmögliche Schlag- und Stoßfestigkeit der PolyJet-Technologie erforderlich sind.

Digital ABS und Digital ABS2 eignen sich hervorragend für:

  • Funktionsprototypen
  • Fertigungswerkzeuge
  • Formwerkzeuge, einschließlich Spritzgussformen
  • Bauteile mit Schnappverbindung zur Verwendung bei hohen und niedrigen Temperaturen
  • Gehäuse von Elektrobauteilen und Mobiltelefonen
  • Motorteile und -abdeckungen

Einfaches Entfernen des Stützmaterials

Dank der Möglichkeit, Stützmaterial problemlos von filigranen Details und kleinen Vertiefungen zu entfernen, wird die Produktion beschleunigt und Sie können sich bei der Gestaltung der Designs mehr Freiheiten erlauben. Lösliches Stützmaterial (SUP706) erlaubt die berührungslose Entfernung und verbesserte Entfernung von Hand oder per Wasserstrahl. Es kann mit allen PolyJet-Materialien kombiniert werden (außer mit Materialien für Hörgeräte oder zahnmedizinische Anwendungen).

Hitzebeständig

Temperaturbeständige und formstabile 3D-Druckmodelle

Dieses hitzebeständige Material kann die Wärmeleistung von Standardkunststoffen simulieren und eignet sich ideal für Temperaturtests statischer Teile. Das hitzebeständige PolyJet-Photopolymer kann mit gummiartigem Material kombiniert werden, um eine vielseitige Palette an Materialien mit anpassbaren Eigenschaften zu erstellen.

Transparent

3D-Druck transparenter und gefärbter Prototypen

Durch die Kombination aus Transparenz, Formstabilität und glatter Oberfläche können Sie mithilfe dieses transparenten PolyJet-Photopolymers transparente und gefärbte Prototypen für eine breite Produktpalette fertigen, von Brillen über Beleuchtungsabdeckungen bis hin zu medizinischen Geräten.

Mit den Connex3-Systemen sind Sie in der Lage, transparente und farbige Materialien zu vermischen, um einen buntglasartigen Glanz zu erhalten.

Fest - Blickdicht

3D-Druck detaillierter Modelle mit lebhafter Farbe

Durch die Kombination von hoher Formstabilität und Detailgenauigkeit kann mit den festen und undurchsichtigen Materialien das Erscheinungsbild von Produktionsteilen simuliert werden, die sogar für Rapid Tooling eingesetzt werden können.

Neben hunderten von Farbmischtönen bietet das Connex3-System für feste und undurchsichtige Materialien brillante Farben, angefangen von Pechschwarz über Sonnengelb bis hin zu grellem Magenta.

Simuliertes Polypropylen

Flexible, robuste 3D-Druckmodelle

Simuliertes Polypropylen ist robust, flexibel und langlebig. Es ermöglicht das Fertigen von 3D-Präzisionsprototypen, die über die Optik und Haptik von Polypropylen verfügen.

Erstellen Sie in kürzester Zeit Modelle, mit denen Sie die Form, Passform und Funktion von Baugruppen mit Schnappverbindungen, Biegescharnieren, strapazierfähigen Gehäusen und Verpackungen testen können.

Gummiartig

Flexible, weiche Modelle 3D-drucken

Mit den gummiartigen PolyJet-Photopolymeren können Sie Gummi mit verschiedenen Härtegraden, Dehnungen und Reißfestigkeiten nachbilden. Graues, schwarzes, weißes und durchscheinendes, gummiartiges Material ermöglichen Ihnen die Simulation einer großen Bandbreite an Endprodukten, von weichen Haltegriffen bis hin zu Schuhen. Mit den Connex3-Systemen können Sie die Mischung einfärben, um eine außerordentliche Realitätsnähe zu erreichen.

Bioverträglich

3D-Druck von medizinischen Geräten

Mit dem bioverträglichen Material können Sie in kürzester Zeit Prototypen medizinischer Geräte und zahnmedizinischer Produkte erstellen, darunter Positioning-Trays und chirurgische orthopädische Schablonen. Die Materialien für das medizinische Rapid Prototyping bieten eine hervorragende Visualisierung und Formstabilität.

Zahnmedizinisches Material

3D-Druck von zahnmedizinischen und kieferorthopädischen Modellen

Die zahntechnischen Materialien von Stratasys wurden speziell für digitale zahnmedizinische und kieferorthopädische Anwendungen wie z. B. Gipsmodelle und Zahnspangen entwickelt. Diese festen und blickdichten Materialien verfügen über eine natürliche Pfirsichfarbe und vereinen die präzise Detailvisualisierung mit einer hohen Formstabilität.